Pressebereich

Pressemeldungen & Pressekontakt

Die Stiftung Bruder und Schwester in Not - Diözese Innsbruck arbeitet seit 1961 mit Partnerorganisationen des globalen Südens zusammen. In Tirol kennt man Bruder und Schwester in Not vielfach durch die „Spendensackerln“, die in Pfarreien aufliegen und durch den jährlichen Adventkalender. Die Ziele der Zusammenarbeit in den Schwerpunktländern sind verbesserte Lebenschancen für benachteiligte Menschen sowie Friede, Gerechtigkeit und ein nachhaltiger Umgang mit der Umwelt. Die Projekte umfassen vor allem die Bereiche ländliche Entwicklung und Stärkung der Menschenrechte. Bruder und Schwester in Not trägt das Österreichische Spendengütesiegel. Unterstützer*innen können ihre Spende steuerlich absetzen.

Sarah Schuller-Kanzian
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +676 8730 6713
E-Mail: sarah.schuller-kanzian@dibk.at

Pressemeldungen

Bruder und Schwester in Not

Mai '24 13

750.319,63 Euro für Kinder in Bolivien

Bruder und Schwester in Not sagt Danke
weiterlesen
Dez. '23 08

1963 – 2023: 60 Jahre Verbindung zu Bolivien

Der dritte Adventsonntag ist der Höhepunkt der Adventsammlung von Bruder und Schwester in Not
weiterlesen
Nov. '23 21

Ausstieg aus dem Armutskreislauf durch Bildung

Bruder und Schwester in Not unterstützt benachteiligte Kinder in Bolivien
weiterlesen
Mai '23 23

757.928 Euro für Familien in El Salvador

Bruder und Schwester in Not sagt Danke
weiterlesen
Nov. '22 03

Hausgärten sichern Ernährung

Bruder und Schwester in Not sammelt für Familien in El Salvador
weiterlesen